­




  • BABAVITA.DE
  • GESUNDHEIT
  • LEBENSFREUDE
  • INSPIRATION
  • DIE FREUDE DECKT DEN TISCH
  • DER MONDKALENDER
  • WER HEILT HAT RECHT
  • WASSER
  • KONTAKTAUFNAHME
  • IMPRESSUM
  • MONDKALENDER



    Mondzyklen

     


    Die Zeiten für den rückläufigen Merkur im Jahr 2017:

    1. Januar bis 8. Januar 2017
    9. April bis 3. Mai
    13. August bis 5. Sebtember
    3. Dezember bis 23. Dezember

    In den genannten Zeiten nichts  Neues beginnen, auch Vertragsabschlüsse gestalten sich im Verlauf manchmal problematisch. Stattdessen lieber Altes und überholtes angehen und zu Ende bringen! Übrigens macht es Sinn in der zunehmenden Mondphase sich im Essen zu mäßigen, weil der Körper auf Aufnahme programmiert ist und schnell Fettpölsterchen enstehen läßt!

    Babavita wünscht alles Gute für das Jahr 2017!
    Möge in Erfüllung gehen, was ihr Euch wünscht, möge kommen, was ihr braucht!


    Bei seinem etwa 28 Tage währenden Umlauf um die Erde wendet der kleine Mond der Erde stets nur eine Seite zu. Bei Vollmond sehen wir diese Seite in voller Pracht. Steht nun der Mond - von uns aus gesehen - zwischen Erde und Sonne, dann liegt die uns zugewandte Seite im Dunkeln. Der Mond geht dann gemeinsam mit der Sonne auf und unter. Für Stunden ist er jetzt nicht zu erkennen und auf der Erde herrscht Neumond.
    Eine besondere Kraft macht sich bei Mensch, Tier und Pflanze in den Stunden und Tagen bei Neumond bemerkbar:
    Wer jetzt z.B. Obsttage einlegt oder fastet, beugt vielen Krankheiten vor, weil die Entgiftungsbereitschaft des Körpers am höchsten ist. Will man schlechte Gewohnheiten über Bord werfen oder Unternehmungen neu beginnen, dann ist dieser Tag als Startpunkt geeigneter als fast jeder andere Tag.
    Die Erde beginnt einzuatmen. Für alles, was dem Reinigen und Ausschwemmen dienen soll, ein idealer Tag.

    INSPIRATION zum Neumondtag:

    Der ideale Tag für einen Neuanfang:
    "Denkt nicht ständig über all das nach, was ihr falsch gemacht habt. Konzentrierte Aufmerksamkeit ist wie eine Nadel, welche die Platten vergangener Handlungen abspielt. Ihr solltet eure Aufmerksamkeit deshalb nicht auf die schlechten Taten richten. Warum wollt ihr wegen eurer früheren dummen Handlungen immer noch leiden?
    Verbannt sie aus eurem Geist und achtet darauf, dass ihr solche Handlungen nicht wiederholt.
    Echte Reue bedeutet Umkehr und Neuanfang, nicht Selbstanklage und schlechtes Gewissen."

    (Yogananda 1951)